HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER THEMENGRUPPE

„Religion und Menschenrechte“

Wir, die Themenkoordinationsgruppe „Religion und Menschenrechte“, setzen den Fokus auf das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit (Artikel 18: Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit). Immer dann, wenn ein Mensch aufgrund seines Glaubens verfolgt wird – sei es ein Christ, Muslim, Jude, Buddhist, Hindu, Bahai’i oder Angehörige einer anderen Religion (aber auch Atheisten oder Agnostiker werden verfolgt), dann versuchen wir einzuschreiten und machen diese Fälle von Menschenrechtsverletzungen öffentlich bekannt.

Wir unterstützen Amnesty Gruppen gerne. Wenn ihr also Materialien und Informationen benötigt, schaut zuerst auf folgende Seiten:

Aktuelle Briefe + Petitionen

Materialien

Gottesdienstvorlagen

Falls ihr das Material geschickt haben möchtet, nehmt einfach Kontakt mit uns auf.